Facebook

Dreigestirn 2019

Eimol Prinz zo sinn – diesen Traum haben sich in den letzten Jahrzehnten viele Stommeler erfüllt und sind als Prinz, Bauer und Jungfrau durch Stommeln, das Umland, durch viele Säle und Fernsehstudios gezogen. Sie treffen sich von Zeit zu Zeit zum Stammtisch oder anderen gemeinsamen Unternehmungen. Hier kann jeder künftig dazugehören und kann sich mit seinen Freunden über mehrere Jahre vorbereiten, bis er sagen kann: Dat darf doch all nit wohr sinn, dat ich der Prinz von Stommeln bin.

Ansprechpartner: Hans-Peter Hasche, Präsident

Dreigestirn 2019 - Stommeler Buure

von links: Jungfrau Renate (René Wermke), Prinz Jan I., (Jan Löhr), Bauer Daniel (Daniel Sarnow)

Prinz Jan I. (Jan Löhr)

Von einer gebürtigen Stommelerin wurde Jan, vor über 38 Jahren,
geboren. Seither wohnt er in unserem schönen Mühlenort und
seine Lebenspartnerin (wie kann es anders sein) ist ebenfalls ein
Stommeler Mädchen.
Jan besuchte den Marien-Kindergarten und die damalige
Grundschule in der Eschgasse. Er spielte von klein auf Fußball beim
VFR Stommeln und trat zusätzlich, im Alter von 12 Jahren, der
Jugendfeuerwehr bei. Nun ist er einer der beiden stellvertretenden
Löschzugführer unserer Wehr. Rote Autos mit Blaulicht wurden ihm
zur Leidenschaft, so dass sein Hobby zum Beruf wurde. Seit über 19
Jahren arbeitet er im Alarmdienst bei der Werkfeuerwehr im
Chemiepark Dormagen und ist dort im Fachbereich Ausbildung tätig.
1998 war er Maigraf unserer Maigesellschaft Birke, wo er nun
inaktives Mitglied ist.
Durch Oma & Opa Knelleken beherrschte er schon sehr früh die
„kölsche Sproch“ und war stets textsicher in vielen Karnevalsliedern.
Jedes Jahr zieht er mit Freunden kostümiert los, um den
Fastelovend traditionell zu feiern. Sein Patenonkel Rudi war 1993
Bauer in Stommeln und Jan wurde durch die Mitfahrt auf dem
Prinzenwagen weiter inspiriert.
Karneval faszinierte ihn, mehrmalige Teilnahme am Karnevalsumzug
mit der Feuerwehr und nun seit 10 Jahren in Folge mit seiner Jecken
Horde, bestätigen sein Engagement für die Brauchtumspflege. Im
kommenden Jahr möchte er, gemeinsam mit seinen langjährigen
Freunden Daniel und René, dem Ganzen die „Krone“ aufsetzen.
Nachdem die anderen Funktionen im Trifolium sehr schnell klar
waren, blieb für Jan - Einmol Prinz zo sin... :)

Bauer Daniel (Daniel Sarnow)

Geboren in Kölle am Ring (im Weyertal) und aufgewachsen in Stommeln an der Mühle. Diesem Ort ist er seit nun mehr 40 Jahren immer treu geblieben. Daniel ist der zweitjüngste im Trifolium, seit 3 Jahren verheiratet und hat eine kleine süße Tochter. Er besuchte den evangelischen Kindergarten in Stommeln und im Anschluss ging es weiter in die Grundschule zur Kopfbuche. Seine Freizeit verbrachte er immer damit einem Ball hinterher zu jagen. Egal ob 3 Jahre beim LVS (Tischtennis) oder über 10 Jahre beim VFR Stommeln, wo er mit Jan bereits auf dem Platz spielte. Seine Leidenschaft galt dem Fußball und dem 1. FC Köln, immer noch ungebrochen. ‚Gemeinsam durch et Füür.'Unter anderem ist er auch seit fast 10 Jahren inaktives Mitglied der Maigesellschaft Birke, wo er sehr gerne an verschiedenen Veranstaltungen Teil nimmt. 1995 machte er seine Ausbildung zum KFZ-Mechaniker und arbeitet seit 2006 bei Toyota Deutschland in Köln-Marsdorf als Service-Techniker. Schon früh wurde er mit dem Karnevalsfieber angesteckt. Im jugendlichen Alter durfte er im Kölner-Karnevalszug mitgehen und die Karnevalisten mit Kamelle versorgen. Daher war schnell klar, dass er im Jahr 2006, als die Frage vom Jan kam, „lass uns doch eine Karnevalsgruppe gründen", er sofort zustimmte. So entstand im Jahr 2008 die Jecke Horde, wo er seither mit Leib und Seele dabei ist. Wir feiern im nächsten Jahr die Jeckenzahl 11, die 11. Teilnahme am Karnevalsumzug Stommeln. Es lag somit nicht fern, eine Funktion im Dreigestirn mal übernehmen zu wollen. Nun ist der Zeitpunkt gekommen, die Rolle des „staatsen Buur" von Stommeln zu übernehmen. Was anderes kam für ihn nicht in Frage, „der Hut mit den Pfauenfedern und der Dreschflegel sind mir". :)

Jungfrau Renate (René Wermke)

In der Karnevalssession wurde René am 21.11.1974 in Köln-Longerich als kölsche Jung mit der Pappnas geboren und ist inSinthern groß geworden. Er hat eine Schwester, die genauso karnevalistisch angehaucht ist wie er. Seit 23 Jahren arbeitet die designierte Jungfrau bei Auto Levy (Toyota&Lexus). Nachdem er seineMeisterprüfungabgelegt hatte, ist erim Bereich Service tätig. Im Jahre 2010 heiratet René ein Stommeler Mädchen, Marisa geb. Turrini. Sie haben 2 Kinder, Lina 6 Jahre und Lara 1 Jahr und wohnen in Pulheim. Seine Frau hatte ihn vor über 10 Jahren in die Stommeler Dorfgemeinschaft eingeführt. Seine Verbundenheit zuStommeln ist sehr groß geworden. Er ist Gründungsmitglied der Karnevalsgruppe Jecke Horde, inaktives Mitglied bei der Maigesellschaft Birke und wurde durch seine Schwiegereltern vor 5 Jahren Mitglied im Tennisclub Grün Weiss Stommeln. Hier spielt erseit 3 Jahren in der Herren Mannschaft ü40.Als kölscher Jung bleibt es nicht aus, dass er sich auch dem Kölner Karneval verbunden fühlt, seit 11 Jahren begleitet René die Blauen Funken als Hustensaft des General-Apothekers. Vor seiner Tenniskarriere war er selbst jahrelang aktiver Fußballer und ist natürlich von Geburtan1.FC Köln Fan und Mitglied. Durch viele gemeinsame Aktivitäten und Urlaube mit seinen Freunden Jan und Daniel wurde klar, dass die drei gemeinsam sehr „jeck" gestimmt sind und gerne eine solche Herausforderung einmal annehmen möchten. Nun ist esso weit, Renés Traum wird wahr, erwollte schon immer im Dreigestirn dabei sein. Da René an Karneval sehr gerne Perücken trägt - um wenigstens einmal im Jahr über volles Haar zu verfügen - freut er sich neben Prinz und Bauer, als die Stommeler Jungfrau auftreten zu dürfen. :)

Kalle Karl-Heinz Wego (Prinzenführer)

Seit seinem letzten Führungsauftrag für ein Stommeler Dreigestirn sind 2 Jahre vergangen. Er, der Kommunalbeamte wurde zwischenzeitlich pensioniert. Inzwischen hat sein Arbeitgeber, die Stadt Köln, ihn zurückgeholt für 2 Tage in der Woche. So wie OB Henriette Reker will auch das künftige Dreigestirn nicht auf seine Erfahrung und seinen Wortwitz verzichten. Ob Henriette wegen dem Wortwitz auf Kalle zurückgegriffen hat, wissen wir nicht. Beim Dreigestirn sind wir da sicher. Jetzt darf Kalle mit 66 das 66. Stommeler Dreigestirn präsentieren. Passt doch! Wohnhaft in Stommeln-Altstadt. Verheiratet mit Dagmar seit 2003. Hobbies: Fußball und seit 2016 Nubbelverbrenner

Fahrer des Dreigestirns Sven Schulze

Sven wurde am 28.07.1979 in Köln geboren und wohnt seit 1983 in Stommeln. Er ist verheiratet mit Ehefrau Svenja und hat zwei Töchter, Scara und Miley. Er ist gelernter Rohrschlosser, und hat 2014 als Turnaround Planer zur Firma EP-CM Projektmanagement gewechselt.
Zu seinen Hobbys zählen Besuche von Freizeitparks mit seiner Familie, sowie die Förderung und Unterstützung des Vereinslebens in Stommeln. So ist er Gründungsmitglied der Jecken Horde und aktiv bei der KG Stommeler Buure tätig. Der Karneval hat es ihm einfach angetan und er freut sich daher riesig darauf, seine Freunde im Dreigestirn zu begleiten.

14.11.2018

zurück

Termine

19.01.2019, 17:00
Herrensitzung 2019
Christinahalle Stommeln
Einlass 15:30 Uhr

20.01.2019, 16:00
Mädchensitzung 2019
Christinahalle Stommeln
Preis 28,50 €, Einlass 15:00 Uhr

23.02.2019, 16:46
Fastelovendsjeck 2019
Festzelt Stommeln
Einlass: 15:46 Uhr, Preis: 31,00 EUR

Bildergalerien

Sessionsheft

Das aktuelle Sessionsheft können Sie hier als PDF-Datei herunterladen